Lieber Winter... SZG

Alps Resorts

Lieber Winter... SZG

von

  1. a
  2. b
  3. c
hallo

test

Wenn´s ordentlich geschneit hat, gibt es kein Halten mehr – und wir müssen raus aus unserer kuscheligen Stube. Rein ins Wintervergnügen. Das bedeutet in unserem Fall in der Steiermark entweder schnell vom Appartement die paar Schritte zur Talstation des WM Bergs Kreischberg gestapft und mit der Gondel den Berg hoch. Oder dick eingemummelt zum ausgiebigen Winterspaziergang. Vielleicht bleiben wir aber auch einfach vor unserem Chalet und toben uns bei einer Schneeballschlacht aus, bis Nasen und Wangen ganz rot leuchten…

Winterurlaub in der Steiermark

Möglichkeiten, den Schnee zu genießen, gibt es viele. Wer seinen Winterurlaub in einer unserer ALPS Anlagen in der Region Murtal-Murau in Österreich verbringt, hat abwechslungsreiche Tage im Schnee gebucht. Der Ferienpark Kreischberg, die im Winter 2020/21 eröffneten Kreischberg Residences und die exklusiven Kreischberg Chalets sind nur wenige Meter von der Talstation der Kreischberg Gondelbahn und der Vierersesselbahn Schopfart entfernt. Dort befinden sich übrigens auch das WM Areal und die schwarzen Weltcuppisten. Der Kreischberg war bereits Austragungsort von Weltmeisterschaften verschiedener Wintersportarten: 2015 die FIS Freestyle Ski & Snowboard WM, 2003 die FIS Snowboard-WM und 2009 die FIS Telemark WM. Außerdem finden in dem Skigebiet in der Steiermark regelmäßig Snowboard Weltcup Rennen statt.

 

Skiurlaub am Kreischberg

Mit seinen breiten und relativ flachen 40 Pistenkilometern ist der Kreischberg geradezu ideal für Snowboarder, (Wieder-) Einsteiger und Familien. Familienfreundlich sind aber nicht nur die Pisten des steirischen WM Bergs, sondern auch die Skipasspreise. So fahren Kinder bis 15 Jahre während der Vor- und Nachsaison in Begleitung eines Elternteils kostenlos (gültig für Mehrtageskarten). Für Kinder wird im Skigebiet so einiges geboten: Der Dinowald, das Yabba-Dabba-Doo-Land und die Geisterbahn zum Beispiel machen den Skitag in der Steiermark noch aufregender. Direkt an der Bergstation befindet sich außerdem eine 200 Meter lange Tubingbahn – und die macht nicht nur Kindern richtig viel Spaß!

NEU: 2021 wird die 6er Gondelbahn am Kreischberg in weniger als einem Jahr Bauzeit durch die topmoderne „Kreischberg 10er“ ersetzt, die bereits im Winter 21/22 in Betrieb gehen soll. Neu gebaut werden in dem Zuge auch Tal- (868 m), Mittel- (1.441 m) und Bergstation auf 1.771 Metern Seehöhe. Die Förderleistung wird durch die 3,8 km lange Doppelmayr Einseilumlaufbahn fast verdoppelt.

 

Winterwandern und Langlaufen in Murau

Wem das Knirschen des Schnees unter den Winterstiefeln lieber ist als Carvingschwünge auf der Piste, der macht sich zu Fuß oder mit Schneeschuhen auf den Weg durch die Winterlandschaft. Zum Beispiel durch den Zirbenwald: Der Winterwanderweg startet an der Bergstation der Gondel und führt Sie in ca. einer Stunde bis zur Talstation der Rosenkranzlifte. Die „Kreischberg See Runde“ führt von der Bergstation zum Speichersee.

Langläufer ziehen auf den gespurten Langlaufloipen wie der Höhenloipe am Kreischberg (2 km, schneesicher aufgrund ihrer Lage auf fast 1.800 Metern Seehöhe) ihre sportlichen Runden. Oder auf der wunderschönen, doppelt gespurten Murtalloipe, die entlang des Murtalradweges bis nach Stadl an der Mur führt. Die 15 km Murtalloipe startet an der Lutzmannsdorf Brücke in St. Georgen, auf der Strecke bieten sich einige kleine Rundkurse an. In Stadl an der Mur befindet sich in ruhiger Lage eine weitere ALPS Anlage: das Almdorf Stadl mit seinen neun gemütlichen Ferienhäusern (teilweise mit privatem Wellnessbereich mit Außen-Whirlpool). Hier haben die Kinder viel Platz zum Toben, zum Schneemannbauen und für Schneeballschlachten.

 

Chaleturlaub nahe dem Naturschneeparadies Frauenalpe

Viel Freiraum bieten auch die modernen Chalets des Feriendorfs Murau, das sich auf halber Strecke zwischen der Talstation Kreischberg und der Bierstadt Murau befindet. Mit der Murtalbahn ist für unsere Gäste die autofreie Anreise zur Talstation der Kreischberg Gondel möglich. In die entgegengesetzte Richtung geht es in rund 15 Autominuten ins Naturschneeparadies Frauenalpe. 2017 wurde hier der Liftbetrieb eingestellt. Seitdem ist die Frauenalpe ein wahres Paradies für Alternativ-Wintersportler. Schneeschuhwanderer und Skitourengeher erfüllen sich hier ihren persönlichen Wintertraum und genießen die Ruhe abseits der beliebten Skipisten des Kreischbergs.    

 

Ihr Angebot für einen Winterurlaub in der Region Murau-Murtal

Wenn´s wieder ordentlich geschneit hat, dann gibt es kein Halten mehr. Sie sind noch auf der Suche nach Ihrer „kuscheligen Urlaubsstube“, einem Appartement, einer Ferienwohnung oder einem Chalet für den Winterurlaub in der Steiermark? Unser ALPS Team vor Ort berät Sie gerne – und freut sich auf Ihre Anfrage!

 

(c) Bildmaterial: Kreischberg-Ikarus, TVB Murau

Zurück